Petruschka

Das Figurentheater in Luzern
update image

Peter und der Wolf 2

Premiere: 21.08.21, 13:00

Ein musikalisches Märchen mit der Musik von Sergei Prokofjew für Grosse und Kleine ab 5 Jahren in einer neuen Fassung des Figurentheaters PETRUSCHKA

InfoTickets

Anstehende Aufführungen

22
Aug.
28
Aug.
29
Aug.
01
Sept.
04
Sept.
05
Sept.
08
Sept.
11
Sept.
12
Sept.
15
Sept.
18
Sept.
19
Sept.
22
Sept.
25
Sept.
26
Sept.
26
Sept.
29
Sept.
02
Okt.
03
Okt.
21
Aug.

Tournee-Stücke

Tourneestück buchen?

Erfordernisse Saal: Platz für Bühne (Verdunkelung sehr wichtig) | Bestuhlung, ev. Teppiche für Bodensitzplätze für Kinder | Stromanschluss für mindestens 4000 Watt | Bühnen-, Licht- und Tontechnik werden mitgebracht

Hörspiele

Krah

S tanzende Meersäuli

De Has wott ned schlofe

Beschti Fründe

Die chli Fee schickt de Winter wäg

Lutra und s’Gheimnis im See

Sonne. Schnee ond Donnerwätter

Das Drachenei

Fliegen wär so schön

Der Abfallkobold

De schlaui Igel Pic

Vergangene Stücke

update image

Di chli Nixe und s'Walross

Uraufführung: Dezember 2020

Die kleine mutige Nixe Aquamarin erlebt spannende Abenteuer unter und über dem Eismeer und findet dabei viele neue Freunde. Mit viel Sandmalerei. Ab 5 Jahren.

Diese Veranstaltungen wurden aufgrund von Covid-19 / Corona - Massnahmen des Gesetzgebers abgesagt!

Info
update image

De Frau Emma iri Tier

Uraufführung: Dezember 2020

Ein Wintermärchen für grosse und kleine Zuschauer ab 5 Jahren.

Diese Veranstaltungen wurden aufgrund von Covid-19 / Corona - Massnahmen des Gesetzgebers abgesagt!

Info
update image

De tapferi Puck rettet s'Elferiich

Uraufführung: August 2020

Ein Abenteuer mit zwei Figurenspielerinnen, drei MusikerInnen/SchauspielerInnen, Spielfiguren und Sandart Performance. Aufführung in schweizerdeutscher Mundart. Ein musikalisches Märchen mit Perlen aus der klassischen Musik und Sandmalerei für Grosse und Kleine ab 5 Jahren.

InfoImpressionen
update image

Der Karneval der Tiere

Uraufführung: Dezember 2019

Ein Zirkusmärchen mit der Musik von Camille Saint-Saëns für Grosse und Kleine ab 5 Jahren

InfoImpressionen
update image

Der Mondballon

Uraufführung: November 2019

Der kleine Junge mit dem Mondballon begibt sich auf eine musikalische Reise nach fernen Ländern, trifft auf magische Wesen und gewinnt neue Freunde. Diese Sandperformance wurde mit dem Trio di Gioia im Schlössli Wartegg im November 2019 uraufgeführt. Weitere Aufführungen (mit Musik ab CD) fanden anlässlich des Familientages 2019 im Landesmuseum Zürich statt.

InfoImpressionen
update image

Der Zauberladen

Uraufführung: August 2019

Ein musikalisches Märchen mit Musik aus Barock, Klassik, Romatik und Moderne - gespielt und in den Sand gezeichnet vom Figurentheater PETRUSCHKA

InfoImpressionen
update image

De wissi Wolf

Uraufführung: Dezember 2018

Ein Wolfsmärchen für Grosse und Kleine ab 5 Jahren

InfoImpressionen
update image

Das Traumland

Uraufführung: August 2018

Ein musikalisches Märchen mit Musik von von Grieg, Prokofiev und Jodok Vuille. Für die ganze Familie, Kinder ab 5 Jahren.

InfoImpressionen
update image

Die Zaubermuschel

Uraufführung: August 2017

Ein musikalisches Märchen mit Musik von Mussorgsky, Satie, Vuille und anderen. Für die ganze Familie, Kinder ab 5 Jahren

InfoImpressionen

Team

Figurenspiel, Sandmalerei

Marianne Hofer

Biografie
Figurenspiel

Regula Auf der Maur

Biografie
Figurenspiel

Nathalie Hildebrand Isler

Biografie
Figurenspiel

Felizitas Küng

Biografie
Technik, Schauspiel

Robert Hofer

Biografie
Flöte

Evamaria Felder

Biografie
Klavier

Mirjam Wagner

Biografie
Cello

Deborah Di Marco

Biografie
Cello

Robin Keller

Biografie
Sponsoring & Marketing

Natalie Wieland-Hofer

Biografie
Webmaster

Linus Wieland

Biografie
Mediensupport

Pascal Isler-Hildebrand

Biografie

Über Petruschka

Das Figurentheater PETRUSCHKA existiert seit 2003. Es wurde von Marianne Hofer ins Leben gerufen und gastierte erstmals mit dem „Wintermäusemärchen“ im Natur-Museum Luzern.

Seither wurden viele Stücke für Familien, Kindergärten und Schulklassen geschaffen. Dabei werden Themen aus dem Natur-Museum, meist aus Sonderausstellungen, aufgenommen und in kindgerechter Art präsentiert. Dieses Wissen wird für Gross und Klein in Geschichten eingebaut und so in anschaulicher Art dargeboten. Dabei werden die Tiere, obschon sie sprechen können, nicht verklärt oder verniedlicht, sondern möglichst authentisch dargestellt. Das Bühnenbild und die Figuren sind naturgetreu nachgebildet und sollen auch Einblick in das Leben der Tiere und die Problematik Mensch-Tier geben. Wir schaffen aber auch genügend Raum für Märchenhaftes und Mystisches, das die Phantasie der Kinder anregt und beflügelt.

Unser grösstes Ziel besteht darin, dass Kinder wie auch Erwachsene gleichermassen von unseren Produktionen angetan sind.

Durch die spezielle Spielart des PETRUSCHKA Figurentheaters, bei welcher die Kinder miteinbezogen werden, wird eine Nähe zum Publikum geschaffen, die sonst weder im Theater und schon gar nicht im Film, entstehen kann. Die Spielerinnen, die alle auch pädagogisch geschult sind, verstehen es, die Reaktionen der Kinder geschickt aufzunehmen und ins Spiel einfliessen zu lassen. Das verlangt über gewisse Strecken viel Flexibilität und Einfühlungsvermögen. So werden die Kinder auch wirklich „mitgenommen“ und verstehen den Plot der Geschichte, bei dem sie sich zum Teil auch aktiv beteiligen können.

Seit 2010 ist das Sandmalen ein Teil der Theaterproduktionen. Es wurde autodidaktisch von Marianne Hofer erarbeitet und gibt die Möglichkeit, den Stücken eine neue Dimension zu geben. Vor den Augen der Zuschauer werden Bilder geschaffen, die das Theater erweitern und ergänzen.


Stücke im Natur-Museum:

2003 Wintermäusemärchen
2004 Das Geheimnis im Teich
2005 Fliegen wär so schön
2006 Ein Geschenk für den Vogel
2007 Ach, diese Hühner
2008 Biba baut
2009 Ein Maulwurf fliegt weg
2010 Der weisse Wolf
2011 Krah
2012 S’tanzende Meersäuli
2013 De Has wott ned schlofe
2014 Beschti Fründe
2015 Di chli Fee schickt de Winter wäg
2016 Lutra ond s’Gheimnis im See
2017 Sonne, Schnee ond Donnerwätter
2018 De wissi Wolf (Wiederaufnahme des Stücks „Der weisse Wolf“ aus dem Jahr 2010 mit Anpassung an die aktuelle Aussstellung „Wolf“ im Natur-Museum)
2019 Karneval der Tiere (Wiederaufnahme des Stücks von 2015 im Naturmuseum)

Seit 2013 entstand eine Zusammenarbeit mit dem Lucerne Festival „Young“ im Sommer:


Stücke im Pavillon Tribschenhorn:

2013 Der fliegende Holländer, Adaption der gleichnamigen Oper von Richard Wagner für Kinder (im Anschluss eine Arie gesungen von Madeleine Wibom)
2014 Rusalka Adaption der gleichnamigen Oper von Antonin Dvorak für Kinder (Im Anschluss eine Arie gesungen von Madeleine Wibom)
2015 Der Karneval der Tiere mit der Musik von Camille Saint-Saens


Wir arbeiten seit 2015 mit Musikern zusammen, die die Stücke mit klassischer und zeitgenössischer Musik begleiten. Meist begleitet uns ein Trio (Klavier, Cello und Flöte, ausser im Karneval, wo noch zusätzlich Schlagzeuge eingesetzt waren).



2016 Die Aufziehprinzessin mit Musik von Bartok, Offenbach, Vivaldi und Vuille.
2017 Die Zaubermuschel mit Musik von Satie, Mussorsky und Vuille.
2018 Das Traumland mit Musik von Grieg, Prokofiev, Rachmaninov und Vuille.
2019 Der Zauberladen, mit Musik von Debussy, Faure, Ravel
2020 De tapferi Puck rettet s‘Elferiich, mit der Musik von Mendelsohn, Schubert, Bizet, Brassens.


In den Sommerstücken, die in unserem eigenen Theater im Pavillon Tribschenhorn stattfinden, möchten wir vor allem den jungen Zuschauern die klassische Musik näherbringen.

In der heutigen Zeit werden Kinder in der Regel vor allem mit einfacher Musik in Kinderliedern und Musik der Popkultur konfrontiert. Wir meinen, dass aber gerade in der klassischen Musik ein Hörerlebnis stattfindet, das anspruchsvoller ist und Kindern neue Klangwelten eröffnet. Im Zusammenhang mit einer guten, kindgerechten Geschichte sind die Kinder bereit, sich auf diese ihnen neuen Klänge einzulassen. Ganz besonders, wenn sie die MusikerInnen so hautnah erleben und vielleicht sogar ihr Musikinstrument erlernen möchten.

Seit 2017 gibt es nun auch das PETRUSCHKA Wandertheater, das von Regula auf der Maur und Nathalie Hildebrand Isler gleitet wird. Sie reisen damit in Schulen und Kindergärten und führen ihre Stücke an diversen Kinderanlässen auf.